VITA

Martin Bolle 2017


Martin Bolle, aufgewachsen und geboren am Tegernsee, assistierte für unterschiedliche Fotografen und bei Film und Fernsehen in vielen Produktionen. Anschliessend studierte er am Lette Verein in Berlin Fotografie.
Zurück in München assistierte er in enger Zusammenarbeit dem Fotografen Christof Piepenstock, um sich dann mit eigenem Studio selbständig zu machen.
Anfänglich spezialisiert auf Stillife Fotografie entwickelte sich ein breit gefächertes Leistungsspektrum in verschiedenen Genres. Weltweite Aufträge ließen ein buntes Portfolio aus den unterschiedlichsten Gebieten entstehen.
2009 entstand mit seinen Autorenkollegen Ono Mothwurf und Markus Keller das Projekt `Boarisch Schimpfa 2010´, aus dem in Zusammenarbeit mit der Süddeutschen Zeitung / SZ EDITION der Bestseller Kalender `ZEFIX! 2011´ entstand. Auch in den folgenden Jahren sollte diese Zusammenarbeit bestand haben. Inzwischen ist der 8. Kalender "ZEFIX! 2018" auf dem Markt und ZEFIX! ist zu einer Marke heran gewachsen mit unterschiedlichen Produkten. "ZEFIX! 2018" wird im Sommer 2017 erscheinen. 
Im laufe der Jahre nahm die Entwicklung der Bildkonzepte wie auch die Ideenfindung mehr und mehr Platz ein. 
Aufgrund der intensiven Erfahrung mit Laiendarstellern aller Nationalitäten, sozialen Schichten und Altersgruppen (ZEFIX!), fand dieses authentische Konzept immer mehr Anklang bei Kunden und Werbern, selbst bei nationalen und internationalen Kampagnen wurde darauf  zurückgegriffen nur mit Laien oder Mitarbeitern zu arbeiten. Dies schmeichelte nicht nur den Modellen, es trägt auch zur guten Stimmung am Set bei und hält die Produktion schlank.
Martin Bolle agiert aus seinem Studio in der Münchner Innenstadt und arbeitet überwiegend im Bereich der Stillife und People Fotografie.
Wenn Martin Bolle gerade nicht fotografiert, fährt er gerne mal mit dem Fahrrad durch Asien. Inzwischen hat er aber Familie und fährt lieber gediegen ans Mittelmeer mit seiner Frau Katja und der kleinen Luise.
Back to Top